Neue Hoffnung in der Schmerztherapie - die MitoSan Therapie -

Unser Körper beginnt erst Schmerz zu registrieren, wenn Zellen geschädigt oder deren Funktionen beeinträchtigt werden – sei es durch Verletzungen, Umweltgifte, Viren, Bakterien, Strahlung usw.

Durch gezielte Zufuhr aktiver Zell-Energie werden Selbstheilungs- und Reparaturprozesse angeregt.

Gewebe kann wieder regenerieren. Schmerzen verschwinden.

Wir wenden dafür die seit Jahren erfolgreiche MitoSan-Therapie an.

Das übergeordnete Ziel der MitoSan-Therapie ist der Aufbau physiologischer Energie und damit die allgemeine Steigerung der Abwehrkräfte.

Parallel dazu können spezielle Beschwerden und Schmerzen direkt therapiert werden.

Die Zufuhr aktiver Zell-Energie durch das MitoSan hat ganz allgemein eine stärkende und aufbauende Wirkung. Körpereigene Selbstheilungskräfte können nach der Therapie viel leichter gestörtes bzw. verletztes Gewebe regenerieren.

Besonders bewährt hat sich die MitoSan-Therapie bei :

 akuten und chronischen Schmerzzuständen
 Beschwerden der Gelenke und der Wirbelsäule
 Wundheilung nach Verletzungen/ Operationen
 Schlafstörungen und Streßzustände
 chronisches Müdigkeitssyndrom
 Infektanfälligkeit
 Akuten und chronischen Entzündungen
 Hauterkrankungen

Unterstützend hat sich die MitoSan-Therapie bewährt in der ganzheitlich medizinischen Behandlung bei:

 Belastung durch Umweltgifte
 Befall von Parasiten und Pilzen (Mykosen)
 Allergien
 Autoimmunerkrankungen
Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright by F.Fischer 2012